MBFW Berlin Review

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Fashionweek

Tag 1

Diese Saison habe ich kurzfristig für mich entschieden nur die hälfte der Woche in Berlin zu verbringen und mir ausgewählte Shows wie auch Event Anzuschauen. Mein erster Tag begann mit Sportalm, zu sehen waren beim ersten Walk, eine Dirndl Kollektion in zarten Pastelltönen, rosé und als Hingucker große Blumenhüte. Anschließend nach der kurzen Dirndl Präsentation waren zum Sommer passende bunten Kleider, in leuchtenden Orange, It-pieces in grün aber auch gedeckte Tönen waren zu sehen und einige gestreifte Oberteile, die die Look auf jeden Fall auch Alltagstauglich machen. Als nächstes ging es für mich zum HashMAG Blogger Lounge in der Kunztschule, in den Räumen wie auch die Saison zuvor und auch ein ähnliches Programm, mit Tattoo ecke, kleiner Essbereich dieses mal gab es leckere Crêpes mit verschiedene Füllungen und eine gemütliche Lounge um sich während dem hopping zwischen Me Collectors Room, Kronprinzenpalais und dem Erika Hess Eisstation auch mal runter zu kommen und entspannen. Nach dem ich mich beim HashMAG Event mit meinen lieben nach einem halben Jahr wieder getroffen habe ist das jedes mal eine Freude euch wieder zu sehen. Mit meinen Lieblingsblogger MatthewJuliette, Fanny und mit der lieben Melanie ging es für uns zu Rebekka Ruétz eine Designerin mit österreichische wurzeln, die sich in den letzten Fashion Week Saison für mich zu einer meiner Lieblings Designer für Damen Prêt- à- porter entwickelt hat und wirklich jedes mal eine grandiose Show gestaltet. Ihre Kollektion war rockig, laut und mit all over Prints setzte sie auf auffällige Looks, lange Kleider, kurze Röcke und Looks mit goldenen Schuhen standen im Mittelpunkt ebenso ein erfrischender Material mix von Leder bis hin zu Seide war alles dabei und definitiv ein Highlight der Show gewesen. Der erste Fashion Week Tag neigt sich leider dem ende für mich mit der Aftershow von RebekkaRuetz im Silent green Kulturquartier konnten man sich mit der Designerin persönlich unterhalten, zur live Musik tanzen und auf einen Drink mit Acáo den Tag ruhig abklingen lassen.

Sportalm_Aufmacher3_0

Bild: Elle.de

sPORTALM rebekka ruetz

REBK

IMG_6969

Tag 2

Startete extrem entspannt, dadurch das ich mir diese Saison nur ausgewählte Designer anschauen wollte, hatte ich genügend Zeit um mir auch Berlin ganz relaxt anzuschauen. Als es für mich zur Show von Dimitri ging, traf ich mich wieder mit meinem Blogger Kollege Matthew von Mister-Matthew.de und gemeinsam ging es zum Erika- Hess- Eisstadion, durch die EM verlagerte sich das Fashion Week Zelt nach Wedding aber ich muss sagen, das der Aufbau vom Zelt doch etwas größer war von der Fläche als am Brandenburger Tor, es bleibt spannend ob es wieder „back to the roots“ zum Brandenburger Tor geht oder ob es sich komplett nach Wedding verlegt. Auch der Designer Dimitri gehört zu meinen Favoriten in Berlin und er erfüllte mein Traum, lange wünschte ich mir einen Männer Kollektion und dieses Saison gab es sie !  #Allwhite und etwas #Beachlike aber ich war trotzdem hin und weg! und die Spannung auf die nächsten Kollektion Steigt. Für die Damen gabt es lange Walla- Walla Kleider, Cocktail und Shoulder off Kleider waren zu sehen in Weiß aber auch zarte Goldtönen. Trendfarbe bei Herren weiß und beige. Am Abend ging es zum Haubentaucher auf einem Event vom CroppedMagazine, die beste Veranstaltung um mit Influencer, Model, Designer, Presse zu feiern und in der Location gab es sogar die Möglichkeit auch länger draußen zu sitzen, da das Wetter auch mitgespielt hat und in angenehmer Atmosphäre sich auch mal entspannt zu Unterhalten und zu Netzwerken.

Tag 3

Leider der kürzeste Tag, denn es ging am Freitag nur zur Show von Lana Müller eine Prêt- à – porter Show mit wunderschönen langen Abendkleider in zarten Pastelltönen, französische Zöpfe auch Nudetönen waren zu sehen viel spitze und semi transparente Stoffe anschließend ging es für mich mit AirBerlin zurück nach München und schon war die Fashion Week für mich vorbei, eine interessante Woche um neue Kontakte zu knüpfen, neue Leute kennen zu lernen und eine Woche bzw für mich eher eine halbe Woche mit viel spaß verbunden und ich freue mich schon auf die nächste Fashion Week.

 

BERLING

DIMITRI ITALY

dimitrigirl

13590254_1173298562714175_405835023005614818_n-2

 

LANAAA

 

Follow Gregorio Ruiz On Twitter / Instagram / Facebook / Tumblr / Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.