WordPress „Hacked by Xurupitas Farm“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Neuigkeiten

Vor einigen Tagen las ich öfters bei Kollegen „ich wurde gehackt“ dabei machte ich mir soooo gar keine Gedanken, dass ich selber auch dabei betroffen sein könnte.

Als ich am Freitag auf meinem Blog vorbei schaute sagte ich laut:„OMG!“ in voller Panik machte ich große Augen und klickte unendlich auf den runden Pfeil um die Seite zu aktualisieren, weil ich es nicht glauben wollte, dass ich auch gehackt wurde bzw. mein Blog!

 

Ein Bild, kein Text und ein Capture mit „Hacked by Xurupitas Farm“.

 

Horrorwoche! Denn Hacker fanden auf WordPress eine Sicherheitslücke und verschafften sich Zugang zu Tausenden von Webseiten die über WordPress bearbeitet werden. Die Hacker haben leider immer noch zugriff wenn die neue WordPress Version 4.7.2 noch nicht aktualisiert wurde!

Um auch ganz sicher zu gehen, dass euch das nicht nochmal passiert empfehle ich euch:

 

  1. Nach dem Ihr die neue WordPress Version bereits heruntergeladen habt ändert auch euer Passwort!
  2. Mit dem WordPress Plug-In und Applikation „Google Authenticator“ auf euren Smartphone habt ihr ein Login mit zwei stufiger Authentifizierung, das bedeutet ihr bekommt sobald ihr euch einloggt einen zusätzlichen Code den NUR ihr eingeben könnt!
  3. Um ganz sicher zugehen, dass euch das nicht auch auf Instagram passiert finde ich es sinnvoll auch auf Instagram das zwei stufen Authentifizierung- System einzuschalten!

 

Tipp: Plug- In sind nützliche Tools um eure Webseite zu sicher mit z.B Backup Funktionen, gestalterisch auf zu hübschen und auch um spielerisch mit Socialmedia Kanäle zu verbinden. Wichtig finde ich, jedoch nur die Plug- In zu benutzen die man auch wirklich benötigt, denn einige Plug- In haben auch Schwachstellen und fehlerhafte Programmierung!

Falls ihr noch mehr Tipps oder fragen habt zu den Plug- In oder Zweistufige Authentifizierung könnt ihr mir gerne schreiben! Freue mich auf euer Feed und hoffe ihr bleibt von Hacker angriffe verschont!!

Follow Gregorio Ruiz On Twitter / Instagram / Facebook / Tumblr / Bloglovin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.